Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Offenburg

IG Metall Geschäftsstelle Offenburg



In Kürze Ganztags-Warnstreiks

Tarif 2018: Miteinander fuer Morgen

29.01.2018 Fünfte Tarifverhandlung in Baden-Württemberg endete am Samstagvormittag ergebnislos - Anhaltende Blockadehaltung der Arbeitgeber macht eine weitere Eskalation unvermeidlich

Geiz macht einsam, Arbeitgeber!

In Baden-Württemberg beginnen ganztägige Warnstreiks - metallnachrichten - Eine Information für die Beschäftigten der ME-Industrie - 29. Januar 2018 - Nr. 2/2018

16 Stunden Verhandlung und wieder nur Trippelschritte in der 5. Runde.
Jetzt beginnen bundesweit ganztägige Warnstreiks.

Roman Zitzelsberger: 960.000 Warnstreikende bundesweit sind offenbar nicht genug. Die anhaltende Blockadehaltung der Arbeitgeber macht eine weitere Eskalation in der Tarifauseinandersetzung unvermeidlich.

Von Mittwoch bis Freitag werden in Baden-Württemberg wie bundesweit die Produktionsbänder stillstehen, im Maschinenbau ebenso wie bei Elektrotechnikfirmen und in der Autobranche.

Über alle weiteren Schritte in dieser Woche wird die IG Metall Offenburg zeitnah informieren.

Hier gibt es die aktuelle Ausgabe der Metallnachrichten zum Weiterlesen!

Anhang:

Metallnachrichten

Metallnachrichten

Dateityp: PDF document, version 1.7

Dateigröße: 166.4KB

Download

Letzte Änderung: 29.01.2018


Adresse:

IG Metall Offenburg | Rammersweier Straße 100 | D-77654 Offenburg
Telefon: +49 (781) 91908-30 | Telefax: +49 (781) 91908-50 | | Web: www.offenburg.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: